Skip to the content

Sharing

Sharing ist in aller Munde, und in manchen Branchen hat die Sharing Economy disruptiven Charakter: airbnb setzt die traditionelle Beherbergungsindustrie unter Druck. Im Bereich der Mobilität ist sharing auch kein unbekanntes Konzept: Autovermietungen gibt es schon sehr lange, und das Carsharing-Angebot von Mobility ist schon 21 Jahre alt. Auch Taxis und UBER sind «shared mobility»-Angebote – wie der ganze öffentliche Verkehr. Ist damit das Potential schon ausgeschöpft? Sind alle unsere Mobilitätsprobleme damit gelöst? Welche neuen Ansätze gibt es, und welche davon sind vielversprechend? Das sind einige der Fragen, die wir uns am Workshop des nächsten Meetups «Sharing» stellen werden. Wie immer haben wir einen Experten dabei: Maik Hoemke von der Mobilitätsakademie des TCS beschäftigt sich intensiv mit dem Thema. Als Mitorganisator von wocomoco ist er bestens vernetzt und kennt die aktuellen Themen aus dem «effeff».

Moderation und Gruppenhosts: Matthias Leffler, Peter Geissbühler, Andi Kronawitter.

Wann: am 4. Oktober um 15 h (Einlass ab 14:30 h)

Wo: im INNOSpace, Gurtenbrauerei 31, 3084 Wabern bei Bern

Anmelden: bei Meetup.com​.

Ergebnisse und Präsentation

  • Präsentation mit den Ergebnisse als pptx und als pdf
  • Präsentation Maik Hoemke als pptx und als pdf

Mitglied werden

Werde Mitglied bei Innolab Smart Mobility!